4. Etappe: Limojoch  Corvara

Ab St. Vigil geht es durch ein super Dolomiten-Panorama. Anfangs sehr moderate Steigung auf Teer, erst ab der Pederü Hütte steiler auf Schotterpiste. Relativ einfache und wenig anstrengende Etappe. Lediglich Teilstücke der Abfahrt nach Plan d’Ega sind nicht fahrbar. Ein absolutes Highlight der gesamten Tour.

 Originalgröße
vergrößern

Übernachtung: Hotel Kronblick, Im Linda 15, 39030 Kiens
Tel. +39 0474 565520
Kartenmaterial: Kompass Wanderkarte Nr. 56 + 57 + 59 (auf Nr. 57 kann notfalls verzichtet werden).

Von Kiens auf Schotter entlang dem Kreuzweg nach Montal, später auf der Teerstraße hinauf nach Zwischenwasser und St. Vigil. Hinter St. Vigil auf wenig befahrener kleiner Teerstraße durch Traumlandschaft zur Pederü-Hütte.


Vom Limojoch Blick zur Fanes Hütte


Hochebene hinter dem Limojoch

Ab der Pederü-Hütte auf gut fahrbarem Schotterweg hinauf zur Fanes-Hütte und weiter zum Limojoch. 

Fortsetzung 4. Etappe